Der Kolping – Diözesanverband Münster hatte alle Kolpingsfamilien in seinem Bezirk aufgerufen, an der Aktion `KolpingHelden – müde war gestern` am Samstag, dem 4. September 2021, teilzunehmen und damit etwas zum Guten zu bewegen.
Gemeinsam hatte sich die Kolpingsfamilie Bocholt-Zentral mit dem Kolpingchor überlegt, am Samstag, 4. September um 11:30 Uhr ein ca. halbstündiges Benefizkonzert auf dem großen Platz vor der neuen Stadtsparkasse zu geben .

Ca. 50 Sänger fanden sich am 4. September zum Benefizkonzert ein und sangen unter der Leitung von Klaus Helfen einige Lieder aus dem Ständchenliederheft. Viele lauschten den Klängen des Chores und spendeten für die Flutopfer der Kolpingsfamilie in der besonders hart betroffenen Gemeinde Ahrweiler, mit der die Kolpingsfamilie in Kontakt steht. Es kamen dabei 1.026 Euro zusammen.

Wer noch spenden möchte: Die Kolpingsfamilie hat ein Spendenkonto eingerichtet: DE89 4286 0003 0617 4626 00. Eine Spendenquittung wird gerne zugestellt.

Benefizkonzert für die Flutopfer – ein voller Erfolg!
mv_file_details_html( $fileID )